Kleiner Streifzug durch Kroog


Hof Kroog
Hof Kroog

In der Nähe zum Wellsee liegt das älteste Gebäude: Hof Kroog. Der Hof ist teilweise noch heute erhalten. Seit 1286 ist er bekannt und wurde durch das Kloster Preetz angelegt.  Ab 1913 wurden in der Umgebung die ersten Heimstätten errichtet. Es folgten mehrere Bauabschnitte in denen die Siedlung Kroog gegründet wurde.

 

Das ehemalige Sechs-Familienhaus
Das ehemalige Sechs-Familienhaus

Bis 1914 wurden viele Einfamilienhäuser in Auftrag gegeben.

Dieses Haus Ecke Sonthofener Straße / Reichenhaller Straße wurde 1929 erbaut.

Nach 1933 wurden in Kroog weitere Siedlungshäuser gebaut.

"Lug in´s Land"
"Lug in´s Land"

Der Architekt der Landhaussiedlung Kroog, Fritz Kröger, baute sich am Rönner Weg selbst ein Haus: die bekannte Villa "lug in´s Land". Heute ist hier der Jugendtreff (Träger Kirchenkreis Altholstein) und eine Kindertagesstätte (Träger Marie-Christian-Heime e. V.  zu Hause.

Spielplatz am Fliederweg
Spielplatz am Fliederweg

Nach 1978 wurde in Kroog weiter gebaut. In unmittelbarer Nähe zum Rönner Gehege entstand ein weiteres Wohngebiet.


Schön ist auch das weitläufige Gelände mit dem Spielplatz am Fliederweg. Früher fanden hier viele Kinderfeste statt.

Anneliese-Pinn-Haus
Anneliese-Pinn-Haus

Im Waldstück zwischen Rönner Weg und Partenkirchener Straße stand die erste Gaststätte in Kroog.  Das Haus steht immer noch - auf dem großen Gelände der Marie-Christian-Heime e.V.

Den meisten Kroogern ist das Gelände als Waldhof bekannt.

 

Sängerheim
Sängerheim

Musik wird im Sängerheim groß geschrieben. Hier proben wöchentlich der Frauenchor und der Männergesangverein..

Das Haus in der Berchtesgadener Straße 23 diente früher dem Landwirtschaftlichen Bezugsverein von Kroog als Lager- und Bürogebäude.

Das alte Spritzenhaus
Das alte Spritzenhaus

Das alte Spritzenhaus der Freiwilligen Feuerwehr in der Berchtesgadener Straße wurde 1951 zur Friedenskapelle für Gottesdienste umgebaut.

Heute hat hier der Turn und Sport Verein Kroog sein Vereinsheim.


Stephanuskirche
Stephanuskirche

Erst 1962 erbaut, und doch ist die Stephanuskirche ein bedeutendes Kulturdenkmal. Die Kirche an der Ecke Sonthofener Straße / Allgäuer Straße ist im Stil einer romanischen Basilika erbaut.

Auf dem Kirchberg findet alle zwei Jahre das Krooger Sommerfest statt.

Zeppelinring
Zeppelinring

 Eine typische Häuserzeile im alten Siedlungsgebiet.

Kroog Ende
Kroog Ende

Vor langer Zeit war es in Planung:

Eine Verlängerung der Sonthofener Straße zur B 76. Daraus wurde zum Glück für die Anwohner nichts. Heute endet hier Kroog.

Zum Gewerbegebiet Schwentinental ist es zu Fuß oder mit dem Fahrrad aber nicht allzu weit.